Diese Veranstaltung ist leider schon vorbei!

R&B’n R&R Allniter (Vol.2)

The Devil ’n’ Us + Saudia Young + DJ's: Tex Morton, Miss Mar-V-Lus K., Daddy Rolling Stone

Details

Samstag, 15. April 2017 20:00 (Einlass: 20:00)
VVK: ab 10,00€ (zzgl. Gebühr) Tageskasse: ab 12,00€ Tickets kaufen

Hier nun das Volume 2 in der Reihe der Quasimodo Allniter.
Nachdem es beim letzten Mal um Soul und Beat ging, geht es hier um Rock’n’Roll, Rockabilly und Rhythm‘n‘ Blues!

Mit dabei sind diesmal:

The Devil ’n‘ Us
Sie sind eine Band, die sich aus altbekannten Gesichtern der Rock’n’Roll Szene zusammensetzt.Im Mai 2012 fanden sich „Hellvis“ (ex-Mad Sin), „Tex Morton“ (Kamikaze Queens, Sunny Domestoz), „Joe Tedesco“ und „Burnout Bruno“ (beide Blue Rockin‘), in einem dunklen Keller in Berlin zusammen und begannen „Devil´s Music“ zu spielen. Sie mixen einen explosiven Cocktail aus 50ies – 60ies Rock ’n‘ Roll und Punkrock.

Saudia Young
Die NYC geborene Wahlberlinerin und ihre „Kick Ass ‚Noir Rockabilly Blues‘ Band“ sind mit ihrer Kombination aus Rhythm & Blues, Rockabilly & Swing seit 2014 nicht nur in der Berliner Rock & Roll-ein Begriff.  Sie spielen als Straßenmusiker,  in Bars, bei Rockabilly Hochzeiten, Motorradclubs, Tattoo Conventions  &  in Rock Clubs, wie z.B. dem  Wild at Heart, wo sie auch ihr erstes offizielles Musik-Video zu „The Wobble“ drehten. Saudias Karamellstimme und ihre energetische und humorvolle Bühnenpräsenz machen sie zu einem Muss für alle, die z.B. Sugar Pie Desanto, Big Mamma Thornton oder  Nick Curran mögen!

An den Plattentellern

Miss Mar-V-LUS K.
Tex Morton
Daddy Rolling Stone

Dancefloor: 20 Uhr
Bands ab 22 Uhr