Diese Veranstaltung ist leider schon vorbei!

Berlin Soul’n Beat Allniter

The What…For!, BeatORGANization & Chill Factor

Details

Samstag, 04. März 2017 20:00
VVK: ab 10,00€ (zzgl. Gebühr) Tickets kaufen

Line Up:

The What…For!

Seit Mitte der achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts gelten The What…For! als eine der besten Neo-Beatbands Deutschlands. Dabei waren die Bandmitglieder damals gerade zwischen 14 und 18 Jahre alt. Doch auch nach mehr als 30 Jahren haben sie nichts von ihrer Energie verloren, wie sie nicht zuletzt als Opener für die legendären US-Garagenband „The Sonics“ oder bei ihrem 30 jährigem Bühnenjubiläum im vorvergangenen Oktober unter Beweis stellten. Am 04.03. spielen sie in der Originalbesetzung von 1985 ihre Lieblings-Soulnummern, wobei ihre Interpretationen eher an die der Berliner Boots oder Hounddogs erinnern.

BeatORGANization

Bereits 17 Jahre verfolgt die BeatORGANization die Idee einer Beat & Soul-Band mit über 40 Musikern. In immer wechselnden Besetzungen und mit variierenden Themenschwerpunkten haben sie sich mit ihrem Charismatischen Bandleader Olivier Putzbach bei über tausend Konzerten durch viele Berliner Clubs und in die Herzen ihres Publikums gespielt. Viele ihrer großen Idole haben längst mitgewirkt, so dass es schon vorkam, dass drei Generationen von Musikern zusammen auf der Bühne standen. Größen wie Big Jay McNEELY oder Guitar CRUSHER wurden von der BeatORGANization begleitet. Im Quasimodo als Sängerinnen dabei: Lady Swan, Sister Jack & Lisa!

Chill Factor

Chill factor, gegründet 1993 als Hausband des legendären Delicious Doughnuts, begann als klassisches Hammond-quartett. Es war die Zeit des Acidjazz, sie spielten Souljazzclassics wie „Jungle Strut“ von Gene Ammons oder „Cantaloup woman“ von Grant Green und jammten mit den DJs. Seit 2008 sind sie die Kernband des Baltic-Soul Orchestras. Chill factor kann man mit gutem Grund als die deutschen The Meters bezeichnen. Sie haben schon legendäre Acts begleitet wie z.B.: The Temptations oder The Supremes Jetzt kehren sie zu Ihren Wurzeln zurück. Seit letztem Jahr arbeiten sie an ihrem lange überfälligen Album. Rein instrumentaler Hammond-Groovejazz vom feinsten.

Die DJs:

Christian Göbel
Seit 2006 mit dem At The Soul Inn (Lido) stadtbekannt – Es gibt Rare Soul,  Boogaloo & R&B, natürlich alles vom „original 7“-viny“l

Daddy Rolling Stone
„Ladenhüter“ im Dodo Beach Record Store und oft in Berliner Clubs (Bassy, 8mm Bar, Suzie Mambo,…) mit seinem 7“-Koffer anzutreffen. Am 04.03. mit 60s Soul, Beat & Mod Jazz